Aktuelles

  • Top-Förderung für Ihr Bad

    Top-Förderung für Ihr Bad – KfW-Investitionszuschuss nachgebessert!

    Bis zu 5000 € Zuschuss für Ihre Badmodernisierung
    Ab sofort können private Haus- und Wohnungseigentümer oder auch Mieter einen Investitionszuschuss von bis zu 5000€ pro Wohneinheit beantragen, wenn sie in eine barrierefreie Modernisierung investieren.

    Info Flyer (PDF)


  • Heimische Brennstoffe...

    Angst vor einer Kostenexplosion oder einer Versorgungslücke bei Öl und Gas?
    Steigen Sie um!

    Info Flyer (PDF)


  • Zeit Zu Handeln

    Wohnkomfort erhöhen

    Modernisierungsmaßnahmen, die Barieren abbauen und den Wohnkomfort erhöhen, werden massiv gefördert!

    Die KfW Bank fördert mit Ihrem Programm 159 alle Modernisierer, die ihr zuhaus vorschauen und kopmfortabel umbauen möchten. Das Förderprogamm dient unabhängig vom Alter der zinsgünstigen Finazierung von Maßnahmen zum Barriereabbau und Steigerung des Wohnkomforts im Wohnungsbestand.
    Info Flyer (PDF)

  • Bafa-Förderung

    Wieder da: Bafa-Förderung in Verbindung mit progres NRW-Förderung.

    Seit Februar 2014 greift wieder die Kombination der Bafa-Förderung in Verbindung mit der progres NRW-Förderung für die Anschaffung einer Pelletheizung in Zusammenspiel mit Solarkollektoren.
    Info Flyer (PDF)

  • Wärmezähler sind nun Pflicht

    Geänderte Heizkostenverordnung
    Die Übergangsfrist ist bereits abgelaufen
    Seit dem 1. Januar 2014 muss laut geltender Heizkostenverordnung der Energieverbrauch für die Warmwasseraufbaubereitung in Mietshäusern, in denen die Raumwärme und Warmwasser in einer gemeinsamen zentralheizungsanlage erzeut werden, mittels geeichter Wärmezähler erittel werden. Wer diese noch nicht hat installieren lassen, sollte schnell handeln, denn eine rein rechnerische Ermittlung ist nur noch in Ausnahmefällen erlaubt.
    Info Flyer (PDF)

  • Legionellen...

    Legionellen...

    Legionellen haben in den vergangen Monaten wieder verstärkt Schlagzeilen gemacht. Gemäß der aktuellen Trinkwasserverordnung wird die systematische Beprobung von Trinkwassererwärmungsanlagen gefördert. Betroffen davon sind insbesondere Mehrfamilienhäuser, wenn dort zentrale Trinkwassererwärmer als Großanlagen vorhanden sind, in denen Wasser vernebelt wird.Info Flyer (PDF)


  • Berührungslose Amaturen..

    Berührungslose Amaturen...

    Wo viele Menschen aufeinander treffen, haben Hygiene und Wirtschaftlichkeit höchste Priorität.Info Flyer (PDF)


  • Sichere Gasleitungen - Regelmäßige Prüfung sind Pflicht!

    Als Gaskunde sind Sie verantwortlich.
    Wir empfehlen mit der regelmäßigen Heizungswartung eine Dichtheitsprüfung vornehmen zu lassen!Info Flyer (PDF)


  • Dezentrales Wassermanagement

    Dezentrales Wassermanagement

    Kosten reduzieren ohne den Wasserbedarf zu senken
    Grau- und Regenwassernutzung Info Flyer (PDF)


Unser Kontakt

  • Telefon:
    02737-22 68 720
    Fax:
    02737-22 68 721
  • Email:
    info@hanjowagener.de
  • Adresse:
    Nahtweg 14
    57250 Netphen

Rechtliches

Impressum
AGB
Datenschutz